WESSLING auf der IFAT 2018 in München

Beratung und Umweltanalytik aus einer Hand

WESSLING präsentiert sich vom 14. bis 18. Mai 2018 erneut mit einem Messestand auf der IFAT, Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Die Umwelt-Experten freuen sich auf gute Gespräche am Gemeinschaftsstand 147/246 des Kompetenzzentrums Umwelt e. V. (KUMAS) in Halle A4 der Messe München.

IFAT München 2018

Neben jahrzehntelangem Know-how in der Beratung und Analytik in den Bereichen Wasser, Boden, Abfall, Industrie und Agrar bietet WESSLING seinen Kunden auch ein neues Online-Angebot: „Mit der WESSLING Express-Deklarationsanalytik erhalten unsere Kunden innerhalb von nur 72 Stunden ab Probeneingang ihre Prüfergebnisse – natürlich mobil abrufbar, überall und jederzeit“, sagt WESSLING Experte Dr. Felix Locher. Der Kunde kann über das neue Tool zusätzlich seinen Liefertermin planen, wodurch WESSLING einen hohen zusätzlichen Komfort bietet.

Organische Mikroschadstoffe im Fokus

Im Fokus steht für WESSLING daneben auch das aktuelle Thema Mikroschadstoffe. Spurenstoffe von Medikamenten, Zusatzstoffe in Lebensmitteln und Industrieprodukten, Kosmetika und Pestizide sowie deren Abbauprodukte belasten zunehmend die Gewässer und das Grundwasser. WESSLING bietet an dieser Stelle umfassende Spezialanalytik organischer Spurenstoffe an, mit der diverse Substanzen im Nanogrammbereich sicher detektiert werden können. Denn eine gute Grundwasserqualität bildet die Grundlage unserer Trinkwasserversorgung.

Darüber hinaus wird WESSLING auf der IFAT unter anderem zu Legionellenanalytik in Kühlwasser (42.BImschV), Arzneimittelrückständen in Klärschlämmen und Phosphorrezyklaten und die neuesten Entwicklungen zum Thema Mikroplastik informieren. „Wir freuen uns bereits auf die fünf spannenden Messetage und einen interessanten Austausch an unserem Stand“, so Locher.

WESSLING auf der IFAT 2018 – Ihr Ansprechpartner: