Luftmonitoring - wir sichern die Qualität Ihrer Luft

Um die Umwelt und den Menschen nachhaltig vor gesundheitsschädlichen Einwirkungen durch Luftschadstoffe zu schützen, hat der Gesetzgeber Richtlinien und Grenzwerte zur Erhaltung der Luftqualität festgelegt.

WESSLING Messtechniker für Luftmonitoring überprüft Staubmessgerät.

Von gewerblichen und industriellen Betrieben ausgehende Luftverunreinigungen müssen daher regelmäßig durch Luftmonitoring überwacht und beurteilt werden. Die nach § 29b des Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) bekannt gegebene Messstelle von WESSLING übernimmt für Sie diese Aufgaben: Mit behördlich anerkannter Kompetenz und modernster Messtechnik ermitteln wir die Konzentration luftverunreinigender Stoffe bis in den Spurenbereich.

Messstelle: Wir ermitteln Ihre Luftdaten

Die Leistungen unserer Messstelle umfassen Emissionsmessungen, Funktionsprüfung und Kalibrierung kontinuierlicher Messeinrichtungen sowie Gefahrstoffmessungen am Arbeitsplatz und Raumluftmessungen. Wir identifizieren  Schadstoffe und unterstützen darüber hinaus unsere Kunden mit Sondermesstechnik, zum Beispiel für die Optimierung von Abgasreinigungsanlagen oder der Druckluftqualität.

Ihr Kontakt zum Thema Luftmonitoring und Messstelle

Wir unterstützen Sie gern.

Mathias Beyer
Mobiler Druckluftmessstand

Lebensmittelhygiene

Druckluft in Produktionsprozessen

Die Gewährleistung der Lebensmittelhygiene stellt an die Lebensmittelbranche höchste Ansprüche. Zu unseren umfassenden Leistungen zählen Audits, HACCP-Konzepte, Probenahme und Schulungen. Ebenso überprüfen wir mit unserem mobilen Prüfstand den Einsatz von Druckluft in Produktionsprozessen und schützen dadurch Ihre Lebensmittel vor Kontaminationen.

Mehr erfahren
Maler beim Streichen einer Wand

Emissionen

Qualitätskontrolle für Verbraucherprodukte durch Emissionsprüfungen

Für sichere Werkstoffe wie Bauprodukte, Innenraumprodukte und Einrichtungsgegenstände wie Möbel oder Elektrogeräte empfiehlt sich die Untersuchung in unseren Prüfkammern. Wandfarben, Bodenbeläge oder auch Elektrogeräte können potenziell Schadstoffe an die Luft abgeben, die wir atmen. Wir nehmen für Sie Material- und Emissionsprüfungen vor.

Mehr erfahren

Lebensmittelhygiene 1 / 2

Reifenabrieb in der Umwelt: Forschungsgruppe zieht Zwischenbilanz

Wie lässt sich Reifenabrieb messen? Wie hoch ist er und wie gelangt er in die Umwelt? Das erforscht WESSLING gemeinsam mit weiteren Partnern in dem Projekt „Reifenabrieb in der Umwelt“. Das Projekt endet im Juli 2020 – Zeit für eine Zwischenbilanz.

Mehr erfahren

Rückstände von Chlorat in Lebensmitteln

WESSLING überprüft die Einhaltung der Grenzwerte in pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln: Durch den Einsatz von chlorhaltigem Wasser in verschiedenen Prozessschritten der Lebensmittelproduktion kann Chlorat u.a. in Gemüse oder Obst gelangen.

Mehr erfahren