Beratung, Planung und Analytik: PFC/PFT-Kontaminationen in Boden und Wasser

In Deutschland werden immer mehr Boden- und Gewässerkontaminationen mit per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC) bekannt. Zu dieser Stoffgruppe zählen über 3.000 Stoffe, unter anderem auch die perfluorierten Tenside (PFT). Aufgrund ihrer Eigenschaften sind sie vielfältig eingesetzt worden, so z.B. in der Fotoindustrie, Textilindustrie, Lack- und Farbenherstellung, Papierindustrie, in Galvanischen Betrieben, für Reinigungsmittel und Kosmetikartikel sowie in Löschschäumen. WESSLING unterstützt Sie bei der Erkundung, Bewertung, Gefährdungsabschätzungen und Sanierung von Boden- und Grundwasserkontaminationen mit PFT und PFC sowie schneller und präziser Analytik in unseren unabhängigen Laboratorien.

Polyfluorierte Chemikalien (PFC) können in der Umwelt sowohl biotisch als auch abiotisch zu perfluorierten Chemikalien abgebaut werden. Diese wiederum werden im Boden- und Grundwasser nur sehr schlecht abgebaut und zurückgehalten. Es ist bereits bekannt, dass dies eine Anreicherung von PFC in Tieren und Pflanzen zur Folge haben kann. Einmal in den Untergrund gelangte PFC können sich schnell ausbreiten und sind mittlerweile ubiquitär vorhanden, unter anderem in Boden, Grundwasser und Oberflächengewässern.

Analytik und Bewertung von PFC Boden und Gewässern

Bisher liegen in den Bundesländern zum Teil unterschiedliche Kriterien für die Bewertung von Boden- und Grundwasserkontaminationen mit PFC und hinsichtlich der Entsorgung und Verwertung von PFC-haltigen Materialien vor. Die chemische Analytik ist somit fallbezogen durchzuführen. Die Analytik wird gemäß DIN ISO 38407-42 bzw. DIN ISO 38414-14 durchgeführt. Hierdurch werden von uns alle PFT-Verbindungen der gängigen Regelwerke erfasst, wie z.B. Geringfügigkeitsschwellenwerte (GFS-Werte), Umweltbundesamt (UBA) Trinkwasserleitwerte und Grundwasserorientierungswerte, Klärschlammverordnung, Oberflächengewässerverordnung und Düngemittelverordnung.

Unsere Leistungen im Bereich Beratung, Planung und Analytik von PFC/PFT-Schadensfällen:

Sampling at WESSLING
  • Historische Recherchen
  • Durchführung von Orientierungs und Detailuntersuchungen, Gefährdungsabschätzungen
  • Chemische Analytik der PFC
  • Ableitung von fallbezogenen Sanierungszielen und Sanierungskonzepten
  • Machbarkeitsstudien zur Sanierung
  • Grundwassermodellierungen zur PFC/PFTAusbreitung
  • Planung und Ausschreibung der Sanierungsmaßnahmen
  • Erstellung von Entsorgungskonzepten für PFC/PFTbelastete Materialien
  • Bauleitung und fachgutachterliche Begleitung

Ihr Ansprechpartner zum Thema PFC/PFT-Kontaminationen in Boden und Wasser

Christoph Wortmann

Coronavirus: Unsere Labore arbeiten wie gewohnt

Unsere Analytik- und Beratungsleistungen stehen Ihnen in vollem Umfang zur Verfügung.

Mehr erfahren