Baugrunduntersuchungen für Skulptur-Projekte-Magnet „Sketch for a Fountain"

Bei den weit über Münster hinaus bekannten Skulptur Projekten war er 2017 der Publikumsmagnet: Der Eisenman-Brunnen „Sketch for a Fountain". Nun kehrt er an seinen Standort in der Kreuzschanze in Münster zurück – und damit ein wichtiges Zeichen für Frieden und Toleranz. Möglich gemacht hat das der Verein „Dein Brunnen für Münster”, indem er intensiv um Spenden geworben hat. Daran hat sich auch WESSLING gern beteiligt und den Verein mit technischen Dienstleistungen in Form von Bodenuntersuchungen und der Ausarbeitung eines Baugrundgutachtens unterstützt. 

Skulptur Projekte 2017: Eisenman-Brunnen, Foto: ©Henning Rogge
Skulptur Projekte 2017: Eisenman-Brunnen, Foto: LWL-Museum für Kunst und Kultur, Münster/Skulptur Projekte Archiv/Henning Rogge

Diese waren im Vorfeld für den Bau des Brunnenfundaments und einer Wasserreinigungsanlage, die in den Boden versenkt wird, notwendig. Denn anders als bei der vorübergehenden Installation während der Skulptur Projekte, erhält das Kunstwerk für die permanente Aufstellung ein stabileres Fundament. Mit den Untersuchungen wurde geprüft, ob der Boden für den Brunnen standfest genug ist oder vorab Maßnahmen zur Erhöhung der Standsicherheit notwendig werden. Inzwischen sind die Bauarbeiten gestartet, voraussichtlich im Oktober wird der Brunnen feierlich eingeweiht.

„Als der Verein auf uns zugekommen ist, haben wir uns sehr gern mit unserer Expertise an diesem schönen Bürger-Projekt beteiligt”, sagt Diana Weßling, Gesellschafterin und Repräsentantin des Familienunternehmens WESSLING. „Denn die Botschaft der Skulptur, Frieden und Toleranz, sind Werte, die wir auch bei WESSLING hoch halten und fest in unserer Unternehmenskultur verankert haben.” Der Brunnen der renommierten zeitgenössischen amerikanischen Künstlerin Nicole Eisenman war während der Skulptur Projekte ein beliebter Treff- und Austauschpunkt. Leider wurde er aber auch durch Vandalismus beschädigt. Die Neuinstallation entspricht daher nicht ganz der ursprünglichen Skulptur, die Gipsfiguren werden durch Figuren aus Aluminium ersetzt.

Über den Verein „Dein Brunnen für Münster”

Für alle, die gern mehr über das Engagement des Vereins „Dein Brunnen für Münster” erfahren möchten, empfehlen wir hier den Besuch der Website.

Online-Seminare für Ihre Lebensmittelsicherheit

Fit für die Praxis mit der WESSLING Academy!

Mehr erfahren