Aktualisierung von Sicherheitsdatenblättern jetzt notwendig

Achtung Hersteller, Importeure und Formulierer von Gemischen: Ab dem 1. Januar 2023 greifen die Änderungen in den Abschnitten 1, 2, 3 und 9 auf Grundlage der EU-Verordnung Nr. 2020/878 verbindlich!  Sicherheitsdatenblätter sollten daher so schnell wie möglich überprüft werden, um sie auf den neuen Stand zu bringen. Denn Kontrollen von Seiten der Überwachungsbehörden wurden für 2023 bereits angekündigt.

Worauf kommt es bei der Aktualisierung der Sicherheitsdatenblätter an?

  • Der Gefahr der Sensibilisierung der Haut oder der Atemwege durch Chemikalien wird noch stärkere Beachtung geschenkt als bisher. So sind die Schwellenwerte für die Nennung der gefahrenrelevanten Chemikalien in Abschnitt 3 des SDB deutlich herabgesenkt. In vielen Sicherheitsdatenblättern dürften deshalb weitere Stoffe zu nennen sein.
  • Durch die Anforderungen des GHS Rev. 6 und 7 ist auch der Abschnitt 9 des SDB anzupassen. So müssen zusätzliche physikalisch-chemische Parameter, z.B. die untere Explosionsgrenze (UEG), die Mindestzündenergie (MZE), der Deflagrationsindex KSt sowie der maximale Explosionsdruck pmax angegeben werden, wenn diese für die sichere Verwendung relevant sind. Für die Ermittlung dieser Parameter stehen die WESSLING Experten gern zur Verfügung.
  • Im Zuge dieser Aktualisierung ist es darüber hinaus sinnvoll zu prüfen, ob die in der Rezeptur enthaltenen Stoffe von den 39 neuen oder 17 geänderten Einstufungen gemäß der 18. ATP (Adaption to Technical Progress) betroffen sind, wie zum Beispiel Bisphenol A oder Melamin.
 

Unsere WESSLING Fachleute unterstützen Kundinnen und Kunden bei der Erstellung und Pflege ihrer Sicherheitsdatenblätter. Hier setzen wir neben unserem Expertenwissen auch eine moderne Software-Komponente ein, die Ihnen ein Höchstmaß an Compliance garantiert. Im Bedarfsfall ergänzen wir erforderliche Informationen mit aktuellen chemischen, physikalischen oder toxikologischen Untersuchungen in unseren Laboratorien und Ableitungen.

Ihr Kontakt zu unseren Experten für die Sicherheit von Stoffen und Chemikalien

Matthias Mundt

Unsere aktuellen Stellenangebote

WESSLING Ingenieurin

Ob in der IT, im Labor, auf der Baustelle oder im Büro – wir bei WESSLING bieten vielseitige Karrieremöglichkeiten.

JETZT BEWERBEN!