Ökobilanzen/Life Cycle Assessment

Die Übersetzung des englischen Begriffs Life Cycle Assessment (LCA), also Lebenszyklusbewertung, macht die Zielsetzung einer Ökobilanz klar:

Sie betrachtet den gesamten Lebensweg eines Produkts, von der Rohstoffgewinnung und -erzeugung über die Energieerzeugung und Materialherstellung bis zur Anwendung, Abfallbehandlung und der endgültigen Entsorgung.

 
 

Die Erkenntnisse über Umweltauswirkungen machen Ihren Ressourcenverbrauch nachvollziehbar, woraus sich monetäre Einsparpotenziale ableiten lassen. Außerdem können so Vor- und Nachteile unterschiedlicher Produkte bzw. Prozesse identifiziert werden. Ökobilanzen sind darüber hinaus ein wertvoller Baustein zur transparenten Darstellung Ihrer Nachhaltigkeitsbemühungen für den Verbraucher und können für Ihren Nachhaltigkeitsbericht genutzt werden.

 

Eine Ökobilanz-Studie umfasst vier Phasen:

  1. Festlegung von Ziel und Untersuchungsrahmen
  2. Sachbilanz
  3. Wirkungsabschätzung
  4. Auswertung
 

Die Systemgrenzen

Ziel und Umfang einer Bilanz können in Abhängigkeit von den gesetzten Systemgrenzen variieren. Hier gibt es unterschiedliche Ansätze:

 
 

Die WESSLING Expertinnen und Experten erstellen für Sie Ökobilanzen auf Grundlage der Normen DIN EN ISO 14040 und DIN EN ISO 14044 und unterstützt Sie somit normkonform bei der Wahrnehmung Ihrer ökologischen, ökonomischen und sozialen Verantwortung.

Ihr Kontakt zum Thema Ökobilanzen

Timo Wobbe
„Nachhaltigkeit ist mittlerweile ein wesentliches Element der Unternehmensführung und bedeutet nichts anderes als dessen Zukunftsfähigkeit zu sichern. Wir erstellen umfassende Ökobilanzen und unterstützen Sie in Ihrer unternehmerischen Verantwortung!“

Oberflächenanalytik auf Coronavirus (SARS-CoV-2)

laboratory expert in microbiological lab

Wir liefern Ihnen wichtige Hinweise auf die Wirksamkeit Ihrer Hygienemaßnahmen

Mehr erfahren