Bestimmung der Trockenmasse

Leistungsgerechte Abrechnung von Maissilage

In jedem Prozent Trockenmasse von Maissilage steckt pure Energie. Umgerechnet auf eine Tonne Frischmasse bringt jedes Prozent sechseinhalb Kubikmeter Biogas. Für eine leistungsgereichte Abrechnung der Silage sollten Biogasanlagenbetreiber also die Trockenmasse ihrer Anlage bestimmen lassen. Nur ein Prozent Abweichung bei der Abrechnung bedeutet bares Geld.

Präzise Analytik für Ihren Ertrag

Mit modernster Technik analysieren die WESSLING Experten Maissilage-Proben und bestimmen die Trockenmasse und weitere Parameter. Pro 100 Tonnen Material sollte mindestens eine Probe auf Trockenmasse untersucht werden. Für die in Kürze bevorstehende Maisernte sollten Anlagenbetreiber schon jetzt die Trockenmassebestimmung einplanen.

Ihre Ansprechpartner