IFS Food oder IFS Wholesale / Cash & Carry für Eierpackstellen

Viele Unternehmen der Lebensmittelbranche versprechen sich durch das Implementieren unterschiedlicher Standards für Sicherheit und Qualität ihrer Produkte einen Wettbewerbsvorteil. So auch Eierpackstellen: Die meisten lassen sich bereits nach den Standards des Vereins für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen e.V. (KAT) zertifizieren.

IFS Food Standard form for assessing the quality and safety of foods

Darüber hinaus besteht aus Industrie und Handel häufig die Erwartung an sie, nicht nur gesetzliche Vorgaben einzuhalten, sondern zusätzliches Engagement im Bereich der Produktkonformität und Prozessoptimierung zu zeigen. Meist werden dabei die Anforderungen des IFS (International Featured Standard) angeführt.

Für Eierpackstellen, die mehr als 15 Millionen Eier im Jahr an den Handel liefern und über ein KAT Zertifikat verfügen, besteht sogar die Pflicht sich zusätzlich nach IFS zertifizieren zu lassen.

Für viele dieser Unternehmen stellt sich dann jedoch die Frage, welcher der IFS-Standards im Unternehmen eingeführt werden muss. Zur Auswahl stellt der Verein für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen e.V. den IFS Food oder den IFS Wholesale / Cash & Carry.

Auswahl und Implementierung des optimalen Standards

Unsere Experten für Lebensmittelsicherheit verfügen sowohl beim IFS Food als auch bei IFS Wholesale / Cash & Carry über großes Know-how und viel Erfahrung. Sie beraten Eierpackstellen passgenau. Für ein effektives Vorgehen ist zunächst der intensive Blick auf Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Standards im Hinblick auf die individuellen Anforderungen eines Unternehmens unabdingbar. So gelingt für jede Eierpackstelle die Auswahl des geeigneten Standards, der ebenso unternehmensspezifische Vertriebskanäle sowie mögliche Kundenerwartungen berücksichtigt.

Über die weitere Planung der Einführung bis hin zur Implementierung mittels Ist-Analyse und Etablierung des QM-Systems im Unternehmen stehen die WESSLING Experten mit ihrem Fachwissen zur Seite. Zu unseren Leistungen gehören neben einer individuellen Beratung vor Ort auch die Prüfung und Erstellung Ihrer bisherigen QM-Systeme mit der entsprechenden QM-Dokumentation.

Wir unterstützen bei Planung und Ausarbeitung von Risikobewertungen, Gefahrenanalysen und Hygienekonzepten. Unsere Fachleute begleiten Eierpackstellen bei ihrem Audit – dem letzten Schritt auf dem Weg zu einer IFS-Zertifizierung. Ist der Standard dann erfolgreich eingeführt, begleiten wir unsere Kunden selbstverständlich weiterhin bei dessen Aufrechterhaltung und Verbesserung.

Welcher IFS-Standard ist für Ihr Unternehmen der optimale? Ich berate Sie gern.

Christian Manthey