Projektkurs zu „Farben und Fasern“

Junge Forscher präsentieren Projektergebnisse

Stolz stellten die fünf jungen Forscher des Projektkurses Chemie des St.-Pius-Gymnasiums in Coesfeld (Jahrgangsstufe Q1) ihre Arbeitsergebnisse Vertretern der Partnerunternehmen Compedo, Eing Textilveredelung, Hentz Textile Services und WESSLING vor.

Ein Jahr lang haben die Schülerinnen und Schüler des Kurses rund um das Thema „Farben und Fasern“ geforscht. Bei Erkundungen in den Partnerbetrieben konnten sie Eindrücke und Ideen für ihre abschließenden Präsentationen sammeln. Bei WESSLING hieß es: ab ins Labor und analysieren und sich mit den Experten austauschen.

Nach einem explodierten Mixer, hartnäckigen Farbstoffen, die sich auch härtesten Angriffen widersetzten, und Gestank-Attacken, lagen zum Ende des Schuljahres die Forschungsergebnisse sauber aufgeschrieben in den Projektmappen vor.

„Der wissenschaftliche Nachwuchs muss früh angesprochen und gefördert werden. Wir als Wissensunternehmen unterstützen die enge Zusammenarbeit von Schule und Wissenschaft. So können Jugendliche früh Fachwissen auch in der Praxis erlangen“, erklärt Diana Weßling, Gesellschafterin des Familienunternehmens.

Ihre Ansprechpartnerin